Willkommen auf der Webseite der Evangelischen Auferstehungskirche Ulm-Böfingen

Weiterhin KEIN Abendgebet und KEINE Gottesdienste

Aufgrund der hohen Inzidenzwerte hat die Stadt Ulm und der Alb-Donau-Kreis gebeten alle Präsenzgottesdienste abzusagen. Deshalb entfallen bis auf weiteres die Abendgebete freitags sowie die Gottesdienste sonntags.

Sobald wir wieder Gottesdienste feiern informieren wir Sie hier auf unserer Homepage!

 

 

  • Kreuz

    Herzlich Willkommen in der Auferstehungskirche

    Sie suchen einen Ort der Stille? Einen Ort des Friedens? Einen Ort zum Feste feiern und Glauben leben? Dann schauen Sie doch mal vorbei. Sie sind herzlich willkommen in unserer Mitte.

  • Aktuelle Informationen ...

    ...zu unseren Veranstaltungen und Gottesdiensten und weiteres finden Sie hier.

    mehr

  • Kirche in Zeiten von Corona

    Alle wichtigen Informationen, Materialien und Online-Angebote unserer Kirchengemeinde finden Sie hier.

    mehr

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 19.04.21 | Prälat i. R. Ulrich Mack wird 70 Jahre alt

    Der Stuttgarter Prälat im Ruhestand Ulrich Mack wird am 20. April 70 Jahre alt. Landesbischof Frank Otfried July würdigt ihn als „Prediger des Evangeliums mit Herz und Verstand“, der die biblische Botschaft gegenwärtig und ihre Relevanz für die heutige Zeit deutlich machen wollte.

    Mehr

  • 19.04.21 | „Woche für das Leben“ hat begonnen

    Die ökumenische „Woche für das Leben“ widmet sich 2021 der Begleitung schwerkranker und sterbender Menschen. Landesbischof Dr. h. c. Frank Otfried July und der Bischof der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Dr. Gebhard Fürst, feiern am 24.4. einen Abschlussgottesdienst, den Sie hier im Livestream sehen können.

    Mehr

  • 17.04.21 | 500 Jahre Wormser Reichstag

    Beim Reichstag in Worms sollte Martin Luther - dessen Ideen sich inzwischen weit verbreitet hatten - seine Lehre und seine Schriften widerrufen. Doch dazu kam es nicht. Luther verweigerte den Widerruf, was schließlich zur Reichacht und zum Verbot seiner Schriften führte.

    Mehr